• Turkey Language
  • English Language
  • Czech Republic Language
  • Austria Language
  • Swiss Language
  • Germany Language
  • Sprachauswahl:

infoskop®-Update 4.3

Neuerungen mit dem infoskop®-Update 4.3

Kassel, 08.01.2016. Mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen startet infoskop® ins neue Jahr. Ihren Fokus legten die Entwickler der synMedico GmbH aus Kassel vor allem darauf, dass die Arbeit mit der Anwendung noch komfortabler und effektiver wird.

Etwa 8.000 Anwender in Arztpraxen und Kliniken arbeiten allein in Deutschland mit dem System für digitale Patientenkommunikation und Dokumentation. Das auf dem iPad® dargestellte System infoskop® ist ein Wegbereiter zur papierlosen Praxis. Patienten- und Anamnesebögen werden auf dem Touchscreen ausgefüllt, der Arzt führt die Patientenaufklärung am tragbaren Gerät durch oder informiert mit hinterlegten Graphiken und Videos über die unterschiedlichen Möglichkeiten z. B. beim Zahnersatz. Mehr noch: Sämtliche am iPad® durchgeführten Aufklärungsaktivitäten werden automatisch im Hintergrund protokolliert und anschließend vom Patienten elektronisch signiert. Damit werden Leistungen, Kosten und Eingriffe nicht nur anschaulich vermittelt, sondern auch rechtskonform dokumentiert – was für Patienten wie Ärzte gleichermaßen von großer Bedeutung ist.

Zum Jahresbeginn 2016 hat die synMedico GmbH die Version 4.3 ihrer infoskop®-Anwendung veröffentlicht. Nachfolgend seien beispielhaft einige der neuen Funktionen genannt:

Dokumente zusammenführen: Auch in mehreren Sitzungen lässt sich ein Dokument problemlos fortschreiben. Damit entsteht noch mehr Übersicht. Das ist gut für Arzt und Patient.

Finden, nicht suchen: Die Auswahl eines Patienten ist ab sofort noch komfortabler und schneller. Eine weitere Erleichterung in der täglichen Anwendung.

Kein lästiger Wechsel: Im Stiftmodus lassen sich die Seiten über schraffierte Flächen am Bildrand bequem hoch- oder herunterschieben, ohne den Modus zu wechseln. Dass infoskop® damit noch intuitiver wird, verdanken wir den Hinweisen unserer Kunden.

Bilder einfach importieren: Fotos aus einem Direktordner auf dem Praxis-PC lassen sich künftig direkt einbinden. Damit können Bilder weit schneller als bisher aufgerufen und genutzt werden. In Sekundenschnelle lassen sich nun auch Screenshots in der Anwendung öffnen und wie gewohnt verwenden.

TeamViewer-Support: Mit der aktuellen Version der infoskop®-App steht ein technischer und inhaltlicher Support per TeamViewer zur Verfügung. Damit ist eine visualisierte Hilfe für den Anwender aus der Ferne möglich. Die Trainerinnen oder Techniker zeigen dem Nutzer genau, wo es langgeht. Missverständnisse sind damit so gut wie ausgeschlossen.

Marketing-Funktion: Werden die Patientendaten am iPad® aufgerufen, sind nicht nur wichtige Informationen wie die Medikation sofort zu sehen, sondern es werden auch Sonderleistungen angezeigt, für die sich der Patient interessiert. Das dient nicht nur der Workflow-Optimierung. Das Marketing-Potential lässt sich aktiv ausschöpfen.

Zahlreiche neue Videos
Nicht zuletzt steht mit dem Update eine große Anzahl neuer Videos zur Verfügung. Diese liegen nach dem Laden der Medien über die Einstellungen dort, wo es die Nutzer gewohnt sind. Neben medizinischen Videos (zur Liste bitte hier klicken) stehen auch Entspannungsfilme für die Patienten bereit.

Bestehende Kunden, die Fragen zur Anwendung haben, oder an einer unverbindlichen Beratung Interessierte melden sich unter der Rufnummer 0561/766406-10.

Für weitere Informationen:

synMedico GmbH
Wilhelmshöher Allee 109
34121 Kassel
Tel.: 0561 / 766 406 – 0
E-Mail: kontakt@synmedico.de
www.infoskop.de


Bild